Ausschuss

Antiinfektive Therapie

Unser Ziel

... ist es, Mitglieder der ADKA bei ihrer Aufgabe zu unterstützen, zur rationalen Anwendung von Antiinfektiva im Krankenhaus beizutragen. Dazu bietet der Ausschuss vor allem Hilfestellung bei der praktischen Umsetzung des Antibiotic Stewardship.

Die Mitglieder des Auschusses engagieren sich im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen und Beiträgen in der Fachliteratur. Sie sind Ansprechpersonen für das Präsidium und die Geschäftsführung bei allen infektiologischen Themen.

Aufgaben

  • Positionierung der Krankenhausapothekerinnen und Krankenhausapotheker als Mitglieder im multidisziplinären ABS-Team
  • Weiterentwicklung der Antibiotika-Verbrauchssurveillance zusammen mit den Beteiligten des ADKA-if-DGI-Projektes
  • Verbandsübergreifende Unterstützung von Fortbildungsmaßnahmen im Bereich des Antibiotic Stewardship
  • Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen zur weiteren Qualifizierung der Krankenhausapothekerinnen und Krankenhausapotheker auf dem Gebiet der Infektiologie
  • Mitwirkung bei der Erstellung einer nationalen Leitlinie „Strategien zur Sicherung rationaler Antibiotika-Anwendung im Krankenhaus“
  • Kooperation mit infektiologischen Fachgesellschaften
Dr. Matthias Fellhauer
Vorsitzender
Schwarzwald-Baar-Klinikum VS GmbH
Klinikstr. 11
DE-78052 Villingen-Schwenningen
Dr. Nils Keiner
Pate aus dem Vorstand
Universitätsklinikum Frankfurt
Theodor-Stern-Kai 7
DE-60596 Frankfurt
Jürgen Baumann
medius KLINIKEN gGmbH
Paracelsusweg 1
DE-73760 Ostfildern
Jutta Dedy
Universitätsklinikum Essen AöR
Hufelandstr. 55
DE-45147 Essen
Dr. Gesche Först
Universitätsklinikum Freiburg
Hugstetter Str. 55
DE-79106 Freiburg im Breisgau
Prof. Dr. Martin Hug
Universitätsklinikum Freiburg
Hugstetter Str. 55
DE-79106 Freiburg im Breisgau
Dr. Eva Over
Universitätsklinikum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 670
DE-69120 Heidelberg
Dr. Wiltrud Probst
Kliniken LK Heidenheim gGmbH
Schlosshaustr. 100
DE-89522 Heidenheim
Dr. Donald Ranft
Universitätsklinikum Leipzig AöR
Liebigstr. 20
DE-04103 Leipzig
Dr. Andreas von Ameln-Mayerhofer
Kreiskliniken Böblingen gGmbH
Arthur-Gruber-Str. 70
DE-71065 Sindelfingen
Katja Wilke
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus KI
Fetscherstr. 74
DE-01307 Dresden
+49 351 458-18883
  • Fortlaufende Betreuung des ADKA-if-DGI-Projekts zur Surveillance des stationären Antibiotikaverbrauchs
  • Mitglied in der Kommission ART beim RKI und im Expertenbeirat zur Umsetzung des Curriculums der Fortbildung zum ABS-beauftragten Arzt bei der Bayerischen Landesärztekammer (Probst)
  • Regelmäßige Durchführung von Seminaren und Workshops bei den ADKA-Kongressen
  • Regelmäßige Durchführung des Seminars „Einführung in das Antibiotic Stewardship“
  • Regelmäßige Vorstellung neuer infektiologischer Leitlinien in der ADKA-Mailingliste (ab Sommer 2011)

Lehrtätigkeiten:

  • ABS-Grundkurs Basics in Kooperation mit der DGIM (Hug)
  • SANA Fortbildung zum ABS-Expert (Probst)
  • Zertifikatskurs Clinical Pharmacy an der Universität Tübingen (Baumann, Meyle, Probst)
  • Sozial und Arbeitsmedizinische Akademie Baden-Württemberg e.V., Zusatzweiterbildung Medizinhygiene für Ärztinnen und Ärzte (Fellhauer)
  • Weiterbildungsseminare Infektiologie der Apothekerkammern Baden-Württemberg (Dedy, Fellhauer, Probst), Hessen (Dedy), Nordrhein (Fellhauer) und Sachsen (Ranft, Wilke)
  • Fortbildung zur hygienebeauftragten Ärztin bzw. Arzt der Landesärztekammern Sachsen und Thüringen (Ranft)

Mitarbeit in Leitliniengruppen:

  • AWMF S3-Leitlinie Strategien zur Sicherung rationaler Antibiotika-Anwendung im Krankenhaus (Fellhauer)
  • AWMF S3-Leitlinie für die perioperative Antibiotikaprophylaxe (Baumann)
  • Antibiotic Stewardship in der Pädiatrie (Dedy)
  • Fellhauer M, Hug M, Lipp HP.
    TOP Papers 2018 - was klinische Pharmazeuten gelesen haben sollten.
    Vortrag beim 43. Wissenschaftlichen ADKA-Kongress, 03.-05. Mai 2018, Stuttgart
  • Fellhauer M, Hug M, Lipp HP.
    TOP Papers 2017 - was klinische Pharmazeuten gelesen haben sollten.
    Vortrag beim 42. Wissenschaftlichen ADKA-Kongress, 11.-13. Mai 2017, Würzburg
  • Meyle E, Ranft D.
    Implementierung von Antimicrobial-Stewardship-Programmen: Leitlinien der Infectious Disease Society of America und der Society for Health Care Epidemiology of America 2016.
    Krankenhauspharmazie 2017;38:23–5
  • Probst W, de With K.
    Surveillance des Einsatzes von Antiinfektiva im Krankenhaus.
    Krankenhauspharmazie 2017;38:6–22
  • Fellhauer M, Hug M.
    TOP Papers 2016 - was klinische Pharmazeuten gelesen haben sollten.
    Vortrag beim 41. Wissenschaftlichen ADKA-Kongress, 02.-04. Juni 2016, Aachen
  • Wilke K, Helbig S, de With K.
    Dokumentation von ABS Interventionen.
    Krankenhauspharmazie 2016;37:9–17
  • Wilke K.
    ABS & Infektiologie around the world.
    Krankenhauspharmazie 2016;37:364–9
  • Hamprecht A et al.
    Colonization with third-generation cephalosporin-resistant Enterobacteriaceae on hospital admission: prevalence and risk factors.
    J Antimicrob Chemother. 2016;71(10):2957-63. doi: 10.1093/jac/dkw216
  • von Ameln-Mayerhofer A.
    Therapie der Clostridium-difficile-assoziierten Infektion – was gibt es Neues?
    Medizinische Monatsschrift für Pharmazeuten 2015;38
  • Meyle E, Neamat-Allah J, Schirle S, Hoppe-Tichy, T.
    Kennzahlen zur Beurteilung und Steuerung der Antiinfektivatherapie im Krankenhaus.
    Krankenhauspharmazie 2015;36:505–11
  • Wilke K.
    Weiterbildung Infektiologie.
    Krankenhauspharmazie 2015;36:378–80
  • Fellhauer M, Bergemann A, Probst W, Ranft D.
    Antibiotic Stewardship in deutschen Krankenhäusern.
    Krankenhauspharmazie 2015;36:304–7
  • Fellhauer M.
    Antibiotic Stewardship nach Feierabend?
    Krankenhauspharmazie 2015;36;291
  • Gemeinsame Pressemitteilung zu Lieferengpässen bei Antiinfektiva, zusammen mit der DGI (Dezember 2016)
  • Stellungnahmen in verschiedenen Medien zum Lieferengpass Piperacillin/Tazobactam (Fellhauer, Hug)
  • Wilke K.
    ABS im Krankenhaus.
    Vortrag bei der gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung der SLÄK, SLTK, LZKS
  • Ranft D.
    Dosierung von Antiinfektiva bei adipösen Patienten.
    Vortrag beim Infektionsmedizinischen Kolloquium des Zentrums für Infektionsmedizin Leipzig
  • Diverse Vorträge zur Antiinfektiva-Verbrauchssurveillance und zum Antibiotic Stewardship, u.a. beim Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg (Fellhauer)
  • S3-Leitlinie "Strategien zur Sicherung rationaler Antibiotika-Anwendung im Krankenhaus" AWMF-Registernummer 092/001

Termine und Veranstaltungen zu diesem Ausschuss finden Sie hier:

News & Termine

Erfahren Sie hier mehr über den nächsten Ausschuss

Intensivmedizin und Klinische Ernährung