News
Podiumsdiskussion des BPhD e.V. zum Thema Lieferengpäse

Anfang Oktober lud der Bundesverband der Pharmaziestudierenden in Deutschland (BPhD e.V.) zu einer Podiumsdiskussion ein, die sich mit dem hochaktuellen Thema "Lieferengpässe" befasste.

"Wie sind Lieferengpässe definiert und was ist der Unterschied zu Versorgungsengpässen?
Wodurch werden Lieferengpässe verursacht, wer ist schuld an diesem Problem?
Inwiefern hat die Corona-Pandemie die Situation verschärft?
Welche Lösungsansätze gibt es, kann die EU-Ratspräsidentschaft etwas zur Besserung der Lage beitragen?"

Der BPhD e.V. hat sich in der Podiumsdiskussion am 01.10.2020 diesen Fragen gewidmet, um einen besseren Einblick in die Problematik zu geben. 

Die ganze Diskussion zum Nachschauen:

zum YouTube-Video


Moderation:
Daniela Hüttemann (AVOXA)

Gäste:
Dr. Michael Ermisch (GKV-Spitzenverband)
Dr. Peter Froese (Vorsitzender des Apothekerverbands Schleswig-Holstein)
Wolfgang Reinert (Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e. V.)
Hans-Gerd Strobel (Chefapotheker im UKSH Lübeck, ADKA-Landesverbandsvorsitzender Schleswig-Holstein)
Tiemo Wölken (SPD-Abgeordneter im EU-Parlament)
BPhD vertreten durch Ilias Essaida (Beauftragter für Gesundheitspolitik)