Kongress

46. ADKA-Jahreskongress:
Wissenschaftliches Programm mit über 50 Referenten in über 20 Beiträgen! Mehr hierzu auf unserer neuen Kongress-Hompage!

37. Wissenschaftlicher Kongress und Mitgliederversammlung

Kongress Mainz 2012

vom 10.–13. Mai 2012 im Hilton Hotel in Mainz

Der Nutzen der Krankenhausapotheke für die individuelle Arzneimitteltherapie

  • Keynote Lecture: Von der efficacy zur effectiveness – Nutzenbewertung auf Basis der evidenzbasierten Medizin
    Prof. Dr. Gerd Glaeske, Bremen
  • Gen-Chip gesteuerte Arzneimitteldosierung
    Prof. Dr. Theodor Dingermann, Frankfurt
  • Fehlerraten und Fehlervermeidung bei Eliminationsstörungen
    Walter E. Haefeli, Heidelberg
  • Der Beitrag der Krankenhausapotheke: Individuelle Arzneimitteltherapie seltener Erkrankungen
    Dr. Andreas L.G. Reimann , Bonn
  • Poster 01 - Dosisberechnung bei Opioidrotation - Computerprogramm oder manuelle Berechnung
    Herbert Plagge, Base
  • Poster 02 - Untersuchung der tropf- und Dosiergenauigkeit flüssiger Oralia im klinischen Alltag
    Katja Suter, Basel
  • Poster 03 - Analyse und Optimierung des Einsatzes von Paracetamol i.v. im Universitätsspital Basel
    Irene Wyss-Huggenberger, Base
  • Poster 04 - Herstellung der Medikation für eine klinische Studie
    Jahn Wehrle, Frankfurt
  • Poster 05 - Pharmazeutische Interventionen - ein fall aus dem Birmingham Children's Hospital
    Yvonne Remane, Leipzig
  • Poster 06 - Prüfung auf Gleichförmigkeit des Gehalts von Busulfan-Kapseln aus Eigenherstellung mittels LC-MS
    Dorothea Schulze, Stuttgart
  • Poster 07: Evaluierung des stationären Einsatzes von Protonenpumpeninhibitoren
    Lena Paukner, Heidelberg
  • Poster 08 - Weist die Aufnahmemedikation auf Gender-Aspekte bei Selbstmedikation und Arzneimittelmissbrauch hin?
    Annette Sattler, Nürnberg
  • Poster 09 - Standardisierung der Applikation von Parenteralia auf der Neonatologischen Intensivstation
    Katrin Heinitz, Leipzig
  • Poster 10 - Optimierung der Antibiotikaverordnung auf den Intensivstationen am Universitätsklinikum Jena
    Katja Leichenberg, Jena
  • Poster 11 - Der Masterstudiengang Krankenhauspharmazie - Fakten und erste Erfahrungen
    Sabine Steinbach, Trier
  • Poster 12 - QM-Dokumentenverwaltung in der Apotheke der Charité
    Georg Berndt, Berlin
  • Poster 13 - Einheitlicher Medikationsplan für Deutschland
    Gunther Hellmann, Erlangen
  • Poster 14 - Strategien zur Umsetzung von AMTS in Deutschland
    Gunther Hellmann, Erlangen
  • Poster 15 - Die elektronische Patientenakte – mehr Möglichkeiten
    Ingeborg Koch, Gießen
  • Poster 16 - Prävalenz von Polypharmazie und potentiell inadäquater Medikation bei Patienten über 65 J.
    Goentje-Gesine Marquardt, Soltau
  • Poster 17 - Der Mehrwert patientennaher Dienstleistungen-Ergebnisse einer Patientenbefragung
    Miriam Raedel, Hildesheim
  • Poster 18 - Unit Dose im Klinikalltag-Auswertung einer Mitarbeiterbefragung
    Miriam Raedel, Hildesheim
  • Poster 19 - Schmerzen bei der parenteralen Kaliumsubstitution: Ist eine analgetische Behandlung indiziert?
    Lydia Zweigler, Suhl
  • Poster 20 - Werden Interaktionen mit Rifampicin berücksichtigt und ist ein obligatorischer Test sinnvoll?
    Dorothae Strobach, München
  • Poster 21 - Hepatitis-B-Reaktivierung durch Rituximab
    Jessica Gunia, Hannover
  • Poster 22 - Etablierung des Curriculums Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) in den Fortbildungsangeboten
    Gesine Picksak, Hannover
  • Poster 23 - Alarm für Notruf “Katastrophenschutz“ - Apotheker im Einsatz für die Katastrophenpharmazie
    Gesine Picksak, Hannover
  • Poster 24 - Erhöhung der Therapiesicherheit beim Einsatz von Protonenpumpeninhibitoren
    Gesine Picksak, Hannover
  • Poster 25 - Fehlervermeidung für jedermann - Ishikawa als Hilfsmittel zur Risikoreduktion
    Pamela Kantelhardt, Mainz
  • Poster 26 - Optimierung der Elektrolyt-/Eisensubstitution unter therapeutischen und ökonomischen Gesichtspunkten
    Pamela Kantelhardt, Mainz
  • Poster 27 - Sind Leitsubstanzquoten auch im stationären Bereich erfüllt? - Eine 5-Jahres Analayse
    Christopher Jürgens, Hannover
  • Poster 28 - Assessing outcomes in pharmaceutical care research: the case of health-related quality of life
    Jan Fodor, Hannover
  • Poster 29 - Verbessert die Unit-Dose-Versorgung die Zusammenarbeit von Apotheke und Station?
    Mandy Gutknecht, Hamburg
  • Poster 30 - DIN-konforme Etiketten - Entwicklung einer Software für die pharmazeutische Praxis
    Michael Baehr, Hamburg
  • Poster 31 - Informationsplattform für Krankenhaus-PTA
    Petra Marx, Selzen
  • Poster 32 - Pharmazeutische Betreuung der Oralen Zytostatika
    Franziska Baier, München
  • Poster 33 - Wird die Arzneimitteltherapie durch elektronische wirklich sicherer?
    Christiane Groth-Tonberge, Freiburg
  • Poster 34: Hyperglykämie-Gefahr durch Zubereitungsfehler?
    Jan Böhm, Freiburg
  • Poster 35 - Injektionssysteme - unbedenklich?
    Phillip Bürklin, Freiburg
  • Poster 36 - Angleich der Arzneimittelliste an das Verordnungsverhalten der niedergelassenen Ärzte Teil III
    Danny Brell, Erfurt
  • Poster 37 - Therapiesicherheit - Arzneistoffbezogene Probleme in häuslicher Behandlung von krebskranken Kindern
    Fabian Knospe, Hannover
  • Poster 38 - Arzneimittel-bezogene Probleme in der pädiatrischen Arzneimittelverordnung – eine Status-quo-Studie
    Martina Neininger, Leipzig
  • Poster 39 - Arzneimittel an der Schnittstelle Entlassung aus dem Krankenhaus
    Kim Green, Heidelberg
  • Poster 40 - Quantifizierung der Verluste bei der Herstellung pädiatrischer Kapseln
    Michael Ober, Heidelberg
  • Poster 41 - Dosiergenauigkeit von Nasenzerstäubern
    Lenka Taylor, Heidelberg
  • Poster 42 - Implementierung oraler Tumortherapeutika in elektronische Therapiestandards- Xeloda® und Temodal®
    Mieke Mertens, Heidelberg
  • Poster 43 - Mikrobiologische Außenkontamination von Infusionsbeuteln in der aseptischen Herstellung
    Michael Ehmann, Heidelberg
  • Poster 44 - Arzneimittelzubereitung für Sondenpatienten: Wissen und Lücken in einem Klinikum der Maximalversorgung
    Kristina Lohmann, Heidelberg
  • Poster 45 - Überwachung der Temperatur beim Arzneimitteltransport innerhalb einer Krankenhausapotheke
    Le Hang Pelzl, Heidelberg
  • Poster 46 - Untersuchung von Handschuhwechsel und Handschuhdesinfektion bei der aseptischen Zubereitung
    Le Hang Pelzl, Heidelberg
  • Poster 47 - Entwicklung eines Antibiotika-Nasensprays für Mukoviszidose-Patienten
    Anna Böing, Heidelberg
  • Poster 48 - DokuPIK-Beauftragter - Erhöhung der Arzneimitteltherapiesicherheit?
    Stefanie Paasch, Heidelberg
  • Poster 49 - Aseptische Zubereitung im Isolator - Errichtung und Betrieb unter GMP-Bedingungen
    Christoph Sturm, Dachau
  • Poster 50 - Infovigilanz - Bedeutung für die individuelle Arzneimitteltherapie
    Dirk Keiner, Suhl
  • Poster 51 - Benzydamin-Mundspülung - die Unit-Dose-Lösung
    Nils Keiner, Frankfurt
  • Poster 52 - Erhöhte Arzneimitteltherapiesicherheit durch Etablierung eines pharmazeutischen Aufnahmegesprächs
    Anke Mälzer, Hamburg
  • Poster 53 - Adhärenz zu einer lokalen Antibiotika Empfehlung am Beispiel Harnwegsinfektion und Pneumonie
    Heike Hilgarth, Hamburg
  • Poster 54 - Arzneimitteltherapiesicherheit älterer Patienten - Die Bedeutung potentiell inadäquater Medikation
    Beate Wickop, Hamburg
  • Poster 55 - Was leisten Klinische Pharmazeuten am UKE im Rahmen der Unit-Dose-Versorgung?
    Claudia Langebrake, Hamburg
  • Poster 56: Nutzenbewertung des therapeutischen Drugmonitorings von Vancomycin
    Dorothee Dartsch, Hamburg
  • Poster 57 - Effekte eines generellen Medikationsmanagements durch Stationsapotheker auf die Schmerztherapie korrigieren?
    Susanne Schiek, Leipzig
  • Poster 58 - Kompatibilitätsanalytik für die Entwicklung eines Infusionsregimes für Intensivpatienten
    Lena Knudsen, Kiel
  • Poster 59: Einfl uss der Pharm. Betreuung auf die Adhärenz von NTx Patienten mit der immunsuppressiven Therapie
    Robert Joost, Erlangen
  • Poster 60 - Stabilitätsuntersuchung einer oralen Metoprololtartratlösung zur Anwendung in der Pädiatrie
    Juliane Nachtwey, Erfurt
  • Poster 61 - Arzneimittelanamnese bei prästationären Patienten – Ein Beitrag zu mehr Arzneimittelsicherheit?
    Dorothea Gutberlet-Schwind, Fulda
  • Poster 62 - Standardisierung der Wundprodukte und interdisziplinäre Erstellung einer Wundkarte im UK Aachen
    Albrecht Eisert, Aachen
  • Poster 63 - Arzneimitteltherapiesicherheit auf einer chirurgischen Station
    Mareike Bors, Aachen
  • Poster 64 - Prävalenz von PRISCUS-Arzneimitteln auf gastroenterologischen Stationen
    Rebekka Heumüller, Aachen
  • Poster 65 - Die PRISCUS-Liste im klinischen Test - Praktikabilität und Vergleich mit internationalen PIM-Listen -
    Svenja Siebert, Münster
  • Poster 66: Entwicklung, Herstellung und Analytik einer Trofosfamid-Orallösung für Kinder
    Bruno Franz, Dresden
  • Poster 67 - Enzymaktivitätsmessungen bei M. Hunter-Patienten unter Idursulfase-Enzymersatztherapie (Elaprase®)
    Marina Bayer, Mainz
  • Poster 68 - Apoteca und CytoCare: zwei Robotersysteme im Vergleich bezüglich der Kontamination mit Zytostatika
    Benigne Gandré, Mainz
  • Poster 69 - Physikalisch.-chemische Stabilität einer applikationsfertigen Adrenalin-Injektionszubereitung
    Rita Heeb, Mainz
  • poster 70 - Stabilität von Colistimethate zur Verneblung in hypertoner 5,85% NaCl-Lösung
    Hannah Walz-Jung, Mainz
  • Poster 71 - Risikokategorisierung standardisierter Dauerinjektionen/-infusionen der Universitätsmedizin Mainz
    Bettina Zeiter, Mainz
  • Poster 72 - HIV-Therapeutika - Dosisanpassungen und Interaktionen auf einen Blick
    Myga Brakebusch, München
  • Poster 73 - Morphinsulfat in calciumhaltiger Ringerlösung?
    Kerstin Mautner, München
  • Poster 74 - Vincristin als Kurzinfusion - Erhöhung der Arzneimitteltherapiesicherheit
    Sandra Heindl, München
  • Poster 75 - Gelebte AMTS: Die Orgaran-Geschichte (Danaparoid) - eine runde Sache
    Christiane Querbach, München
  • Poster 76 - Sonderanforderungsmanagement: Beratung ohne Effekt?
    Anita Kellerman, München
  • Poster 77 - Übersicht zum “Bridging“ von operativ zu versorgenden Patienten mit antikoagulativer Hausmedikation
    Laura Simon, Bochum
  • Poster 78 - Die Krankenhausapotheke als pharm. Hersteller klinischer Prüfpräparate einer Multicenterstudie
    Christine Knittel, Magdeburg
  • Poster 79 - SOPs für die Feuerwehr
    Johannes Berding, Hannover
  • Poster 80 - Risikomanagement im Medikationsprozess der MHH
    Anja Sievers, Hannover
  • Poster 81: Arzneistoffe mit schwerwiegenden Nebenwirkungen am zentralen Nervensystem
    Vanessa Fischer, Freiburg
  • Poster 82 - Hilfsmittel bei der Zytostatikazubereitung - Wann schützen sie vor Aerosolbildung?
    Frauke Tapfer, Freiburg

Liebe Besucherin, Lieber Besucher,

als ADKA-Mitglied können Sie sich die Poster und Vorträge herunterladen und nachlesen. Bitte loggen Sie sich hierzu ein und gehen zurück in das Kongressjahr Ihrer Wahl.

Sie sind kein ADKA-Mitglied, aber an einem der Vorträge oder Poster interessiert?
So melden Sie sich gern über unser Kontaktformular mit der entsprechenden Vortrags- bzw. Posternummer und dem Kongressjahr.

Ihre ADKA

 


Alle Informationen zu den nächsten ADKA-Terminen:

ADKA-Termine