Akkreditierung externer Fortbildungen

Die Zertifizierte Fortbildung Klinische Pharmazie des Bundesverbandes Deutscher Krankenhausapotheker e.V. (ADKA) schafft den Rahmen für die Akkreditierung von Fortbildungsveranstaltungen.

Sie organisieren eine Fortbildung für Krankenhausapothekerinnen und Krankenhausapotheker und möchten diese Veranstaltung als zertifizierte Fortbildung durch die ADKA akkreditieren lassen?

Alles über den Ablauf der Akkreditierung Ihrer Veranstaltung finden Sie unten.

FAQ rund um die Akkreditierung externer Fortbildungen

Die Veranstalterin bzw. der Veranstalter reicht einen Antrag auf Akkreditierung der geplanten Fortbildungsmaßnahme als E-Mail an zefobi(at)adkade bei der zentralen Zertifizierungsstelle möglichst 3 Monate vor Beginn bzw. Erscheinen ein.
Folgende Dinge sollten enthalten sein:

  • Lernziele und nach Möglichkeit Abstracts
  • die zu erwartende Teilnehmerzahl
  • ggf. das Sponsoring (bei Fremdfinanzierung unbedingt offen zu legen)

Anträge und Formular siehe unten unter "Dokumente & Vorlagen"

Die zentrale Zertifizierungsstelle leitet die Anträge unverzüglich an alle Mitglieder des betroffenen Akkreditierungsgremiums weiter.

Unabhängig von der Akkreditierung wird die Ankündigung der Veranstaltung auf dieser Webseite (unter "Termine") und in der verbandseigenen Zeitschrift Krankenhauspharmazie veröffentlicht.

Die Sprecherin bzw. der Sprecher eines Expertengremiums zur Akkreditierung ist verpflichtet, innerhalb von 10 Tagen das Votum ebenfalls per E-Mail an die zentrale Zertifizierungsstelle zurück zu melden.

Nach erfolgter Akkreditierung erstellt die zentrale Zertifizierungsstelle in ausreichender Anzahl Teilnahmebescheinigungen mit dem Titel und der Akkreditierungsnummer der Veranstaltung sowie der gewährten Punktzahl.
Diese werden an die Veranstalterin bzw. den Veranstalter geschickt mit der Maßgabe, sie individuell an die einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer auszugeben. 

Die Veranstalterin bzw. den Veranstalter ist verpflichtet, nach der Fortbildungsmaßnahme eine Liste an die zentrale Zertifizierungsstelle zu senden, aus der die tatsächliche Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hervorgeht. Danach überzählige Teilnahmebescheinigungen sind ebenfalls zurück zu senden. Die zentrale Zertifizierungsstelle überprüft die Vorgänge auf Termingerechtigkeit und Vollständigkeit.

Nach der Veranstaltung wird von der zentralen Zertifizierungsstelle die Rechnung anhand der tatsächlichen Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erstellt. Die Kosten für die Akkreditierung betragen 2€ pro 45 Minuten Fortbildungsdauer und Person, die an der Fortbildung teilgenommen hat.

Dr. Martin Breuling
Kreiskliniken Böblingen gGmbH
Arthur-Gruber-Str. 70
DE-71065 Sindelfingen
Cornelia Bruns
Gesundheit Nord gGmbH - Klinikum Bremen-Mitte
St.-Jürgen-Str. 1
DE-28205 Bremen
Dr. Adelheid Hecker-Niediek
Dr. Jochen Schnurrer
Universitätsklinikum Essen AöR
Hufelandstr. 55
DE-45147 Essen
Dr. Tilman Schöning
Universitätsklinikum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 670
DE-69120 Heidelberg
Dr. Werner Speckner
Klinikum Weiden / Klin. Nordoberpfalz AG
Söllnerstr. 16
DE-92637 Weiden
Dr. Christoph Sturm
Helios Amper Klinikum Dachau
Krankenhausstr. 15
DE-85221 Dachau
Dr. Robert van Gemmern
Helios Klinikum Schwelm
Dr.-Möller-Str. 15
DE-58332 Schwelm

Kontaktdaten ZeFobi

Zentrale Zertifizierungsstelle der ADKA e.V.
Ch. Sundmacher
St.-Emmeram-Weg 35
85774 Unterföhring


Dokumente & Vorlagen